Gloxinia Pflege während und nach der Blüte

 Gloxinia Pflege während und nach der Blüte

Gloxinia ist eine erstaunliche Pflanze, die Züchter erfolgreich zu Hause anbauen. Es zieht die Menschen in seiner Umgebung mit unglaublich schönen Blüten an, die viele Herzen eroberten und den ganzen Sommer über das Auge erfreuten. Aber damit Ihr Haustier Sie nie enttäuscht, sollten Sie sich angemessen um ihn kümmern.

Gloxinia in Innenräumen: blüht oder nicht

Gloxinia-Blüten, die eine ähnliche Form wie Glocken haben, fesseln sofort die Menschen um sie herum.

Aufgrund dieser Ähnlichkeit erhielt Gloxinia seinen Namen: Gloken bedeutet auf Deutsch "Glocken".

Ihre Farbe zeichnet sich durch eine Vielzahl von Farben aus: Es gibt rosa, rote, burgunderrote und lila Glocken, aber meistens weiß. Darüber hinaus können sie sowohl doppelt als auch nicht doppelt sein. mehrfarbig sowie mit einem farbigen Rand um den Rand. Das Vorhandensein eines Geruchs in einer Blume hängt auch von der Art der Pflanze ab. Es gibt Sorten ohne Aroma und es duftet mit einem wunderbaren Geruch.

Bei richtiger Pflege können sich bis zu ein Dutzend Knospen am Stiel bilden.

Einer der Hauptvorteile dieser Pflanze ist die nickende Blüte. Wahrscheinlich will jeder Gloxinivore genau das bekommen. Aber für eine solche Blüte von Gloxinia müssen Sie versuchen, so viele Knospen wie möglich zu sammeln.

Es wird weiterhin empfohlen, die ersten Knospen zu entfernen, um eine üppigere Blüte zu erzielen.

Wenn sich Gloxinia mit Blättern vermehrt, dauert es 4 Monate, bis die Pflanze blüht.

Denken Sie daran, dass die Anzahl der rekrutierten Stiele und offenen Glocken bei Gloxinia direkt von der Pflege abhängt:

  • Die Anlage benötigt eine helle und diffuse Beleuchtung mit langen Tageslichtstunden - 12-14 Stunden.
  • lockerer Nährboden und regelmäßige Fütterung. Sie werden entsprechend den Perioden der Pflanzenentwicklung angewendet: Während des Wachstums der grünen Masse - einige, während der Bildung von Knospen - andere können Sie auch universelle Düngemittel für Zimmerpflanzen in Gartengeschäften kaufen, die für jede Phase des Pflanzenlebens geeignet sind . Während des Wachstums der grünen Masse wird Gloxinia mit wässrigen Lösungen von Mineraldüngern gefüttert. Im April wechseln sie sich mit Phosphor ab, der die Knospenbildung fördert. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Pflanze, Blütenstiele zu bilden und bereitet sich auf die Blüte vor. Seien Sie nicht eifrig mit Phosphor: Es wird einmal im Monat eingeführt.

Die Blütezeit von Gloxinia kann verlängert werden, indem sie zum Wiederaufblühen angeregt wird, was normalerweise nicht so häufig vorkommt. Um eine erneute Blüte zu erreichen, untersuchen Sie zuerst die Pflanze sorgfältig und finden Sie den Wachstumspunkt.

Der Wachstumspunkt ist der obere Teil des Hauptsprosses, wodurch die Pflanze an Masse gewinnt

Wenn nach der ersten Blüte ein Wachstumspunkt in Gloxinia sichtbar ist, wird es Sie bald zum zweiten Mal mit dem Aussehen seiner luxuriösen Glocken begeistern. Wenn die Pflanze keinen Wachstumspunkt hat:

  1. Schneiden Sie fast alle Blätter ab und lassen Sie zuerst 2-4 untere Blätter übrig.
  2. Nach einer Weile erscheinen Triebe in den Nebenhöhlen von Gloxinia. Lassen Sie einen oder zwei der Stärksten und kneifen Sie die Schwachen ab.
  3. Danach füttern Sie die Gloxinia mit Stickstoffdünger, um das Wachstum der grünen Masse zu beschleunigen.
  4. Wenn die Pflanze Knospen bildet, verwenden Sie einen Phosphatdünger, um die Blüte zu stimulieren.

Es ist auch möglich, dass Gloxinia den ganzen Sommer über blüht und nicht genug Kraft für eine weitere Blüte hat: In diesem Fall muss sie nicht abgeschnitten werden, sondern bereitet sich auf die Überwinterung vor.

Vorbereitung auf den Winter

Im Herbst, nach der Sekundärblüte, bereitet sich Gloxinia auf die Ruhephase vor, die erforderlich ist, um Kraft für die zukünftige Blüte zu gewinnen. Gloxinia Blätter verdorren allmählich. Was ist in diesem Fall zu tun?

Wenn die Gloxinie im November weiter blüht, lassen Sie die Pflanze blühen und reduzieren Sie dann die Bewässerung.

Gloxinia sollte zu diesem Zeitpunkt nicht gefüttert werden. Das einzige, was praktiziert wird: Um sich auf die Ruhephase vorzubereiten, können Sie die Pflanzen einmal mit einem Kaliumdünger (z. B. Kaliummonophosphat) düngen. Wenn die Blätter vollständig trocken sind, wird die Bewässerung vollständig gestoppt.

Um die Pflanze für die Überwinterung vorzubereiten, wird vergilbtes und verwelktes Laub abgeschnitten, wobei ein Stumpf von 1–2 cm verbleibt

Schneiden Sie nicht sofort den gesamten Luftteil von Gloxinia ab: Für eine erfolgreiche Überwinterung und das anschließende Erwachen der Pflanze müssen sich die Nährstoffe allmählich von den Blättern und dem Stiel zur Knolle bewegen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Gloxinia-Knollen im Winter zu lagern:

  • in einem Topf mit einem Substrat;
  • in einer Plastiktüte (Knolle ausgegraben).

Schauen wir sie uns genauer an.

Überwintern im Boden

Wenn Ihre Pflanze für den Winter noch im Topf ist:

  1. Decken Sie den Behälter mit Knollen (Sie können ihn mit Sand bestreuen) mit einer Palette ab und verpacken Sie ihn in einer Plastiktüte (Sie müssen den Beutel nicht binden).
  2. Verstecken Sie Gloxinia an einem kühlen Ort mit einer Temperatur von mindestens 10ÜberVON.

Bei einer solchen Lagerung gibt es einen Nachteil: Es muss sichergestellt werden, dass die Knollen nicht austrocknen und die Pflanze nicht vorzeitig aufwacht.

Wenn Ihre Gloxinie im Winter im Boden bleibt, befeuchten Sie den Boden einmal im Monat, damit die Knolle nicht austrocknet.

Lagerung der ausgegrabenen Knolle

Einige Züchter graben Gloxinia-Knollen für die Winterlagerzeit aus einem Topf und stecken sie in einen Beutel. Diese Aufbewahrungsmethode ist gut, da die Knollen nicht vorzeitig aufwachen.

Um sie richtig ins Bett zu bringen, benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie im Herbst die Knollen aus dem Topf und legen Sie sie in eine Plastiktüte.
  2. In den Beutel Vermiculit mit angefeuchtetem Boden oder Sägemehl halbieren. Stellen Sie es für 2-3 Monate in den Kühlschrank im Gemüseaufbewahrungsfach, wo die Temperatur bei etwa 12 gehalten wirdÜberC. Entfernen Sie im Januar die Knollen und legen Sie sie zum Erwachen an einen warmen und hellen Ort.

Schreiben Sie auf die Etiketten der Packungen die Sorte Gloxinia und das Datum, an dem die Knolle zum Überwintern gelegt wird, da ein frühes Erwachen die Blüte negativ beeinflussen kann

Video: Gloxinia für den Winter vorbereiten

"Unruhige" Überwinterung

Wenn Gloxinia für den Winter nicht eingeschläfert wird, dehnt sich sein Stiel aus und wird hässlich. Darüber hinaus wirkt sich dies auf die Blüte aus: Die Knolle braucht noch Ruhe. Junge Pflanzen, die aus Samen gezogen werden, haben jedoch keine Ruhephase. Andernfalls kann im Winter eine kleine Knolle absterben.

Bei der Überwinterung von nicht ruhenden Gloxinien benötigen sie zusätzliche Beleuchtung

Verlassen nach einer Ruhephase

Im Januar, nach der Überwinterung, wenn die ersten Triebe schlüpfen, werden Gloxinia-Knollen in einen neuen, nahrhafteren Boden gepflanzt. So verpflanzen Sie eine Knolle:

  1. Entfernen Sie es vorsichtig vom Boden und schneiden Sie die schlechten Wurzeln ab (verfaulte Stellen werden ebenfalls mit einem Messer geschnitten, wobei die Schnitte mit Holzkohle oder Asche bestreut werden).
  2. Vor dem Pflanzen werden die Knollen zur Desinfektion eine halbe Stunde lang in eine schwache Manganlösung getaucht, etwa einen Tag lang getrocknet und in den Boden gepflanzt, mit einem Film bedeckt, bis die ersten Blätter vom Boden erscheinen.
  3. Das Gewächshaus wird regelmäßig belüftet, indem der Film morgens und abends eine Stunde lang entfernt wird.
  4. Nach dem Erscheinen des ersten Blattpaares kann der Film entfernt werden, und der Boden muss in den Topf gegossen werden, um die Knolle vollständig mit Erde zu bedecken, ohne die Sprossen zu vergraben.

Es kann sein, dass Gloxinia zu früh aufwacht und die ersten Blätter vorzeitig aus dem Boden erscheinen. In diesem Fall ist es besser, wenn die Knolle groß und stark ist, das frühe Blatt zu entfernen, damit sich die Pflanze in Zukunft nicht dehnt.

Keine Sorge: Wenn Sie die ersten Triebe entfernen, wachsen nach einer Weile neue an ihrer Stelle.

Blüht nicht: 9 "warum"

Es kommt also vor, dass Gloxinien auch nach einer guten Winterruhe nicht blühen. In der Regel sind die Hauptgründe für das Fehlen von Blüten bei Gloxinien:

  1. Unsachgemäße Pflege und Lagerung.
  2. Alte Knolle. Damit Gloxinia blühen kann, muss die Bewässerung erhöht werden. Bewässern Sie auch leicht trockene Böden.
  3. Infektion oder Überfütterung der Knolle: Die Pflanze verliert an Kraft, was in Zukunft für die Blüte einfach nicht mehr ausreicht.
  4. Kontaminiertem Boden. Wenn der Boden mit Schädlingen infiziert ist, muss er in einen anderen Boden umgepflanzt werden, der zuvor mit kochendem Wasser behandelt wurde.
  5. Lichtmangel bei erhöhten Lufttemperaturen: Die Stängel der Gloxinie dehnen sich aus, die Blütezeit beginnt viel später oder fehlt vollständig.
  6. Unsachgemäße Verwendung von Dünger. Die Pflanze reagiert auf einen Überschuss oder einen Mangel an Düngung durch vergilbtes Laub und schlechte Blüte. Um dies zu vermeiden, wenden Sie den Dünger streng nach den Anweisungen auf der Verpackung an.
  7. Entwurf. In der Kälte und im Luftzug kräuseln sich die Blüten der Gloxinia. Die für sie günstige Lufttemperatur beträgt 18-20ÜberC. Stellen Sie den Blumentopf an einen wärmeren, zugfreien Ort.
  8. Unzureichende Luftfeuchtigkeit. Trockene Raumluft führt zu einer verzögerten Blüte. Befeuchten Sie die Luft, indem Sie ein Glas Wasser neben die Gloxinia stellen.
  9. Falsche Kapazitätsauswahl. Idealerweise benötigen Sie einen niedrigen und breiten Pflanzer. In einem großen Topf verbraucht die Pflanze Energie für das Knollenwachstum und blüht nicht. Ideale Proportionen für Töpfe: Durchmesser - 12 cm, Höhe - 10 cm.

Bei richtiger Pflege kann die Gloxinia-Knolle etwa zehn Jahre lang leben und die Menschen in ihrer Umgebung mit luxuriösen Samtglocken erfreuen. Je stärker die Knolle ist, desto mehr Stiele bilden sich darauf. Achten Sie daher besonders auf ihre Wahl. Und noch ein Tipp: Um die Blüte von Gloxinien zu verlängern, entfernen Sie die verblassten Blütenstände rechtzeitig. Und denken Sie daran, damit diese Pflanze in Ihrem Zuhause leicht wachsen und blühen kann, müssen Sie sich ein wenig anstrengen.

[Stimmen: 3 Durchschnitt: 2,3]


Gloxinia ist verblasst - was als nächstes zu tun ist, wie man den Winter lagert und pflegt

Das 21. Jahrhundert ist eine Zeit der Hochtechnologie und der ständigen Bewegung, daher ist jeder, vom durchschnittlichen Angestellten bis zur verzweifelten Hausfrau, unter Stress. Jemand ist permanent in diesem Zustand, auf anderen "rollt er an Orten", und beide Psychologen raten, wie sie daraus herauskommen können. Sport, Hobbygruppen oder ein Haustier haben. Aber was tun für diejenigen, die nicht die Zeit und Energie für all das oben Genannte haben? Eine ausgezeichnete Lösung ist eine Zimmerpflanze. Spathiphyllum, Veilchen, Ficus oder vielleicht exotische Gloxinien ?! Sie wird ihren Besitzer nicht nur mit schönen, ungewöhnlichen Blumen begeistern, sondern auch mit nichts unvergleichlichem Aroma. Es ist nicht verwunderlich, dass nach dem Verblassen der Gloxinie die nächste Frage vielleicht die beliebteste ist, sowohl bei Anfängern als auch bei bereits erfahrenen Blumenzüchtern.


Muss ich trimmen und in welchen Fällen

Ein umstrittenes Problem zwischen Gärtnern über die Notwendigkeit, eine Orchidee nach der Blüte zu Hause zu beschneiden. Während des Wachstumsprozesses benötigt er dieses Verfahren nicht, er wird vollständig wachsen und blühen. Es wird jedoch empfohlen, die Blumen in den folgenden Fällen zu verblassen:

  • wenn der Stiel gelb wird
  • wenn die Pflanze einen grünen Pfeil hat
  • wenn der Stiel austrocknet
  • Wenn die Blüte längere Zeit nicht vorhanden ist, länger als 6 Monate.

Bevor Sie eine Orchidee nach der Blüte richtig beschneiden, sollten Sie herausfinden, zu welcher Sorte sie gehört. Es gibt Pflanzenarten, die wieder blühen können. In diesem Fall muss der Schnittvorgang vorübergehend verschoben werden, bis der Stiel auszutrocknen beginnt.


Warum blüht die Orchidee nicht, was soll ich tun?

Wenn aus Sicht von Spezialisten, die die Wachstumsmerkmale Ihrer Pflanzensorte sorgfältig untersucht haben, die Blütezeit gekommen ist, dies aber nicht der Fall ist, denken Sie unfreiwillig über die Frage nach: Warum blüht nicht die Orchidee, sondern nur Blätter?

Hier sollten Sie die drei Merkmale der Pflanzenpflege, bei denen unerfahrene Züchter Fehler machen, genauer verstehen.

Die Hauptaspekte der richtigen Pflege sind:

  • Bewässerung. Die Orchidee wächst in den Tropen, und dort werden in der Regel Dürreperioden von mindestens einem Monat beobachtet. Dieses Argument lässt über die Zweckmäßigkeit einer regelmäßigen Bewässerung von Orchideen nachdenken, da Hausfrauen die Pflanze aufgrund von Unwissenheit das ganze Jahr über auf die übliche Weise gießen, obwohl die Feuchtigkeit der Orchidee nach der Blüte begrenzt sein sollte. Eine unsachgemäße Winterpflege blüht im Frühjahr nicht. Verwenden Sie daher die oben beschriebene Methode und sorgen Sie für Trockenheit Ihrer Pflanze.
  • Beleuchtung. Wie oben erwähnt, benötigen Orchideen Beleuchtung. Dies gilt nicht nur für den Sommer, sondern auch für den Winter. Es ist äußerst wichtig, die Blätter der Pflanze im Winter mit künstlichem Licht zu beleuchten, da in dieser Zeit wenig Tageslicht vorhanden ist - der Tag ist kürzer. Und aufgrund des Verbots, Orchideen auf Fensterbänken zu halten, braucht diese Pflanze im Winter mehr denn je Beleuchtung. Installieren Sie eine zusätzliche spezielle Phytolampe, um das Problem mit der fehlenden Blüte zu beseitigen. Es erzeugt ein geeignetes diffuses Licht und trocknet die Luft im Raum nicht aus.
  • Temperatur. Die oben beschriebene Methode zur Erzeugung eines Temperaturunterschieds wird für die Wintersaison empfohlen. Die Orchidee ist eine einzigartige Pflanze, die einen präsentierten Temperaturabfall erfordert. So fühlt sich die Pflanze in einem für das Wachstum geeigneten Bereich zu Hause. Im Sommer wird empfohlen, die Orchidee immer auf dem Balkon zu lassen, da Sie zu diesem Zeitpunkt ein geeignetes Temperaturregime für eine aktive Blüte erstellen können. Im Winter ist ein so günstiges Klima schwer zu erreichen, daher sollten Sie zumindest die Fenster öffnen, um den Raum zu belüften, in dem sich die Pflanze befindet.

Betrachten Sie Ihre Orchideenpflege sorgfältig. Vielleicht machen Sie wirklich irgendwo einen Fehler. Wenden Sie das Mittel unmittelbar vor Ablauf der zugewiesenen Blütezeit an.


Transplantation einer verblassten Azalee

Die häusliche Pflege der Azalee nach der Blüte umfasst auch das Umpflanzen des Busches in einen neuen Behälter. In den ersten 3-5 Jahren sollte dieses Verfahren jährlich durchgeführt werden. Nach dem Umpflanzen des Busches müssen Sie alle 2 Jahre.

Schritt-für-Schritt-Algorithmus zum Pflanzen von Rhododendren:

  1. Nehmen Sie die Pflanze aus dem alten Topf und beschneiden Sie gegebenenfalls die alten Wurzeln.
  2. Das fertige Substrat wird separat erworben. Das kannst du selbst machen. Nehmen Sie dazu eine leichte, leicht saure Erde, Torf, Humus und Flusssand.
  3. Eine 4 cm dicke Schicht aus expandierten Tonkrümeln ist am Boden des Behälters bedeckt. Die gleiche Schicht Bodenmischung darüber streuen.
  4. Ein Busch wird darauf gelegt und seine Wurzeln werden gerade gerichtet.
  5. Sie bedecken sie mit Erde und lassen keine leeren Räume frei.
  6. Die Bewässerung erfolgt mit abgesetztem Wasser mit durchschnittlicher Temperatur.

Wenn die Azalee verblasst ist, ändert sich ihre Abfahrt


Wie man Glühbirnen richtig lagert

Anleitung zum Graben von Lilien:

  1. Verwenden Sie eine Gabel, um die Zwiebeln aus dem Boden zu entfernen.
  2. Schneiden Sie die Triebe so, dass sie nicht länger als 5 cm sind.
  3. Schütteln Sie die Zwiebeln, um überschüssigen Schmutz von den Wurzeln zu entfernen.
  4. Schneiden Sie die Wurzeln so, dass sie mindestens 5 cm lang, aber nicht länger als 10 cm sind.
  5. Schneiden Sie alle erkrankten und beschädigten Wurzeln aus: Sie wirken als Infektionsquelle.
  6. Spülen Sie die Zwiebeln in Wasser.
  7. Desinfizieren Sie sie in 0,2% iger Fundazollösung oder in einer dunklen Kaliumpermanganatlösung.
  8. Trocknen Sie die Glühbirnen an einem dunklen, gut belüfteten Ort.
  9. Senden Sie sie zur Winterlagerung.

Sorgen Sie für optimale Lagerbedingungen, damit Ihre Glühbirnen bis zum nächsten Frühjahr aufbewahrt werden. Dafür:

  1. Bereiten Sie eine Plastiktüte und leicht angefeuchtetes Sägemehl vor.
  2. Machen Sie einige Belüftungslöcher in den Beutel. Sie werden benötigt, damit die Glühbirnen nicht hartnäckig werden und nicht anfangen zu faulen.
  3. Legen Sie die Zwiebeln in Reihen in einen Beutel und bestreuen Sie sie mit einer Schicht Sägemehl.
  4. Senden Sie den Beutel mit den Zwiebeln an einen Ort, an dem sie den ganzen Winter über aufbewahrt werden.

Der Raum, in dem die Lilien gelagert werden, sollte mäßig feuchte Luft haben (50-60%).


Die Orchidee will nicht blühen

Verwenden Sie Knoblauchwasser. Kochen ist nicht schwierig und nicht lange:

  1. 1 - 1,5 Knoblauchzehen schälen, durch eine Presse drücken.
  2. Mischen Sie das vorbereitete 1 Liter abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur gründlich mit Knoblauch.
  3. Die Mischung sollte 1 Tag lang an einem warmen Ort infundiert werden.

Ein Topf mit einer Orchidee wird zu 2/3 mit der vorbereiteten Lösung gegossen. Halten Sie die Blume 30-40 Minuten, jedoch nicht länger als eine Stunde, in Knoblauchwasser. Während dieser Zeit werden die Wurzeln genährt, der Boden wird genährt. Dann wird das Wasser abgelassen. Es wird empfohlen, diese Technik alle 2 Wochen durchzuführen.


Schau das Video: Clematis Rückschnitt zum Herbst - NewWonder555