Guernia

Guernia

Guernia (Huernia) ist eine blühende Sukkulentenpflanze, die zur Familie Lastovnev gehört und auf natürliche Weise in felsigen Gebieten mit trockenem Klima auf der Arabischen Halbinsel und in afrikanischen Ländern vorkommt.

Die Pflanze besteht aus dicken, saftigen, facettenreichen Stielen (je nach Sorte von 4 bis 10 Gesichtern) mit einer glatten, glänzenden Oberfläche und sich verjüngenden Zähnen an den Rändern. Die Pflanze blüht mit einzelnen Blüten in Form eines Seesterns, einer tiefen Schale, einer Glocke oder wenig blühenden Blütenständen. Die Blütezeit kann 2-3 Wochen oder 2-3 Monate dauern und tritt normalerweise in den Sommermonaten oder im September auf. Eines der Kennzeichen von Guernia ist der starke, unangenehme Geruch seiner Blüten.

Unter den zahlreichen Arten und Sorten sind die häufigsten Guernien "Kenyan", "Hairy", "Hanging", "Large-Fruit", "Striped" und "Prickly".

Guernia kümmert sich zu Hause

Guernia kann auf unprätentiöse Pflanzen zurückgeführt werden, um die sich auch ein Anfänger kümmern kann. Die Anforderungen an eine Zimmerblume sind am häufigsten, und wenn sie beobachtet werden, erfordert die vollständige Entwicklung einer exotischen Pflanze nicht viel Zeit und Mühe.

Lage und Beleuchtung

Wenn Sie Guernien auf einer Fensterbank anbauen, wird empfohlen, eine Ost- oder Westseite mit direkter Sonneneinstrahlung am Morgen und am Nachmittag zu wählen. Die Pflanze liebt helles Sonnenlicht, aber mittags kann sie die Blume beschädigen, daher muss sie leicht beschattet werden. Bei unzureichender Beleuchtung dehnen sich die Triebe der Pflanze und verlieren ihre dekorative Wirkung. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, Phytolampen während der kurzen Tageslichtstunden zu verwenden und mit ihrer Hilfe das natürliche Licht aufrechtzuerhalten, das für eine Blume in Bezug auf die Dauer üblich ist.

Floristen sollten ein Merkmal der Guernia berücksichtigen. Sie mag es nicht, ihren gewohnten Standort zu ändern. Der Beleuchtungswinkel muss konstant sein. Jede Drehung oder Übertragung eines Blumentopfs mit einer Blume kann deren Aussehen beeinträchtigen. Das Ändern der Beleuchtungsstärke trägt zum Fall von Blüten und ungeöffneten Knospen bei.

Temperatur

In den wärmeren Monaten (Mai bis Ende September) kann Guernia auf dem Balkon oder im Garten platziert werden. Die günstige Temperatur in dieser Zeit liegt zwischen 23 und 27 Grad Celsius. Im Winter wird empfohlen, die Pflanze unter kühlen Bedingungen mit einer Temperatur von 5 bis 10 Grad Celsius zu halten.

Bewässerung

Das Gießen der Guernia-Blume in den Frühlings- und Sommermonaten ist in Maßen und erst erforderlich, nachdem der Boden etwa die Hälfte der Topfhöhe getrocknet hat. Übermäßige Bodenfeuchtigkeit ist für Guernia sehr gefährlich, was zu Staunässe und Versauerung des Bodens führt. Die Folgen einer solchen Bewässerung sind Wurzel- oder Stängelfäule und in Zukunft der Tod der gesamten Pflanze in sehr kurzer Zeit. In der Winterruhe benötigt die Pflanze keine Bewässerung.

Luftfeuchtigkeit

Trockene Raumluft ist bei Zimmerpflanzen üblich. Es wird keine zusätzliche Feuchtigkeit in Form von Sprühen oder anderen Wasserverfahren benötigt.

Die Erde

Guernia-Anforderungen an die Zusammensetzung und den Zustand des Bodens sind Lockerheit, Feuchtigkeitsdurchlässigkeit, Luftdurchlässigkeit, leicht alkalische Umgebung mit einem pH-Wert von etwa 8,5. Sie können eine spezielle Bodenmischung für Sukkulenten erwerben, die jedoch zusätzlich mit einer kleinen Menge feinem Kies versetzt wird. Wenn Sie die Mischung selbst zubereiten, müssen Sie unbedingt alle empfohlenen Komponenten in den gleichen Anteilen mischen: groben Flusssand, belaubte Erde, feinen Kies und Lehmland.

Da das Wurzelsystem der Guernia stark wächst, ist es wichtig, beim Pflanzen eine Drainageschicht auf den Boden des Topfes zu gießen.

Top Dressing und Dünger

Es ist notwendig, regelmäßig einmal im Monat Düngemittel aufzutragen, mit Ausnahme der Ruhezeit der Pflanze. Es wird empfohlen, Kakteen oder Sukkulenten speziell zu füttern.

Transfer

Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, die Guernia-Blume jedes Frühjahr in einen neuen Behälter mit einem Topfdurchmesser von 1 bis 2 cm zu pflanzen, der größer als der vorherige ist. Beim Umpflanzen können Sie das alte, das an Attraktivität verloren hat, loswerden, Stängel entfernen und neue Stecklinge pflanzen.

Reproduktion von Guernia

Das Schneiden ist die häufigste Zuchtmethode für Guernia. Stängelstecklinge an der Mutterpflanze müssen vorsichtig entfernt, achtundvierzig Stunden trocknen gelassen und dann gepflanzt werden. Eine Schicht aus Blähton oder kleinen Kieselsteinen wird auf den Boden des Blumentopfs gelegt, dann wird ein Substrat für Sukkulenten und Jungpflanzen gepflanzt. Mit der richtigen Pflege und geeigneten Bedingungen wird es möglich sein, die blühenden Guernien bereits im ersten Lebensjahr zu bewundern.

Die Samenvermehrung ist mühsamer und zeitaufwändiger und wird nicht so oft verwendet wie die vorherige. Die Aussaat erfolgt im zeitigen Frühjahr (ca. Anfang März). Der Pflanzkasten muss zu gleichen Teilen mit einer Bodenmischung aus Torf und Sand gefüllt und ausgesät werden. Nach leichtem Befeuchten der Bodenoberfläche wird der Behälter mit Plastikfolie oder Glas abgedeckt und in einem warmen, hellen Raum belassen, bis die Sämlinge erscheinen. Gewächshausbedingungen sind erforderlich, bis die jungen Pflanzen ausgewachsen sind, wonach sie aus getrennten Töpfen transplantiert werden.

Krankheiten und Schädlinge

Der Hauptschädling von Guernia ist der Mealybug. Sie können es mit Hilfe von "Aktara" oder "Intavir" loswerden.

Die Hauptkrankheiten sind Wurzel- und Stammfäule. Es ist unmöglich, eine kranke Zimmerpflanze zu heilen. Vorbeugende Maßnahmen sind das regelmäßige Trocknen des Bodens in einem Blumenbehälter und die vollständige Einhaltung der Bewässerungsregeln. Bewässerungswasser nicht überlaufen lassen.

Blühendes Guernia. Huernia aspera


Kaktus

Plant Cactus Indian Line Mix 14 cm sortiert

Pflanze Haworthia Mix 10 cm

Pflanzenkaktus Mamillaria 40 cm sortiert

Pflanzenkaktusmischung 12 mm

Pflanzenkaktus D5.5 im Sortiment

Pflanzenkaktus Gymnocalycium 10 cm sortiert

Pflanzen Sie Cactus Mamillaria D5 cm im Sortiment

Pflanzenkaktusblütenmischung 25-60 mm

Pflanzenkaktus Echinocactus Gruzoni 25 cm

Pflanzenkaktus Gymnocalycium 5.5 im Sortiment

Kaktuspflanze 15 cm sortiert

Kaktus mit einem Bogen im Bereich von 5 cm

Kaktus D5,5 H8 im Sortiment

Sortierter Kaktus 5 cm

Pflanzenkaktus Echinocactus 10,5 cm sortiert

Pflanze Echinocactus Gruzona 20 cm grün

Plant Cactus Indian Mix 14 cm sortiert

Kaktuspflanze 20 cm auf Lager

Echinocactus Pflanze 6 cm

Echinocactus Hudsoni Pflanze 12 cm auf Lager

Echinocactus Pflanze 16 cm

Pflanzenkaktus Echinocactus 6,5 cm sortiert

Ferrocactus Pflanze im Sortiment

Pflanze Echinocactus Gruzoni 20 cm

Pflanze Cactus Ferro 35 cm

Pflanzenkaktus Gymnocalycium 10,5 cm sortiert

Pflanze Marginatoceres 35cm

Pflanze Ripsalis Mesembrian temoides 17 cm

Pflanze Cactus Astrophytum auf Lager

Pflanzenkaktus Echinocactus 8,5 cm sortiert

Pflanze Opuntia Kaktus 12 cm

Ferocactus Pflanze 10 cm im Sortiment

Pflanzenkaktus 790258 7 FARBEN Mix Display D3,5

Pflanzenkaktus Redstone H15 D6

Ferocactus Pflanze im Sortiment

Pflanzenkaktusmischung 40 cm sortiert

Kaktuspflanze 80 cm sortiert

Pflanzenkaktus Acapulco 10 cm sortiert

Pflanzenkaktus Astrophytum mischen 30 cm

Pflanzenkaktusmischung 15 mm

Pflanzenkaktus 7 FARBEN mischen Bild D6,5

Pflanzenkaktus 7 FARBEN mischen Mono D5,5

Pflanzenkaktus 7 FARBEN mischen Mono D6,5

Pflanzenkaktus 790319 7 FARBEN Mix Display D3,5

Pflanzenkaktus 7 FARBEN Mix D6,5

Pflanzenkaktusmischung H15 D17


Information

10 Zimmerpflanzen für zu Hause

Innenblumen bringen Farbe in unser Leben, schaffen Stimmung und Wohnkomfort. Sie können für ihre Besitzer von immensem Nutzen sein. Daher müssen Sie sie richtig auswählen, Vollständig anzeigen. da bestimmte Arten nicht nur den Raum beleben, sondern auch das Wohlbefinden verbessern, bei kaltem Wetter warm werden und einfach das Auge erfreuen.

Nützliche Eigenschaften von heimischen Pflanzen
Hier sind die wichtigsten:

In schlecht belüfteten Räumen bildet sich Kohlendioxid. Blumen absorbieren es und versorgen die Luft mit Sauerstoff.
Heilpflanzenarten behandeln Schnitte, Verbrennungen, Erkältungen und andere Krankheiten.
Im Winter wird die Luft im Raum durch den Betrieb des Heizsystems trocken, was sich auf den Zustand der Haut und das Wohlbefinden auswirkt. Blumen befeuchten die Luft.
Pflanzen absorbieren elektromagnetische Strahlung von Haushaltsgeräten und Haushaltsgeräten. Es kann das Wohlbefinden einer Person beeinträchtigen und Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen verursachen.
Wir sind von Gegenständen umgeben, die giftige Substanzen freisetzen können. Die Stadtluft enthält viel Staub, Abgase, Schwermetalle aus den Emissionen von Fabriken und Unternehmen. Pflanzen reinigen die Luft, töten Mikroben mit ihren Phytonciden ab und absorbieren schädliche Verunreinigungen.
Volksglauben verleihen Innenblumen die Eigenschaften, Glück, Harmonie, Ruhe usw. zu bringen. Wir haben einige Pflanzen in unsere Bewertung aufgenommen, die laut Zeichen für ihre Besitzer nützlich sind.

Zimmerpflanzen: Wir wählen für uns und unsere Lieben

1.Aloe
Dies ist ein bekannter Hausarzt. Es hilft bei Erkältungen, Entzündungen, kann Blutungen stoppen und Wunden heilen. Sein Saft wird zur Behandlung von Hals, Sodbrennen, Gastritis, Zahnfleischerkrankungen und anderen Krankheiten verwendet. Es wird oft für kosmetische Zwecke verwendet.

2. Chlorophytum
Es ist auch sehr nützlich, es im Haus zu behalten. Es ist eine buschige Pflanze mit dünnen und gebogenen Blättern, die leichte Streifen haben. Es hilft, schimmelige Pilze und pathogene Bakterien loszuwerden und die Luft von den darin enthaltenen Schadstoffen zu reinigen. Chlorophytum bringt Frieden und Komfort in Ihr Zuhause.

3. Pfefferminze
Ideal für das Wachsen in einem Topf auf einer Fensterbank. Es verbessert den Appetit und regt den Verdauungsprozess an. Die Blätter eignen sich gut als Gewürz für verschiedene Gerichte und zum Brauen von Tee.

4. Violett
Manch eine Lieblingspflanze passt perfekt in das Innere der Küche und nimmt nicht viel Platz ein. Violett reinigt und befeuchtet die Luft von Kohlenmonoxidgasen. Diese Blume ist ein Symbol für Frieden und Ruhe in familiären Beziehungen. Es wird angenommen, dass weiße Blüten Traurigkeit, Müdigkeit und Depressionen lindern. Blauviolett ist für kreative Menschen geeignet. Sie sorgen für Ruhe, stimulieren das geistige Wachstum und stärken den Charakter. Blumen in roter und rosa Farbe munteren auf und können ihren Besitzer vor Krankheiten schützen.

5. Ficus
Es kommt gut mit der Aufgabe zurecht, Staub zu sammeln, der sich auf seinen ledrigen Blättern absetzt. Sie lassen sich sehr leicht mit einem feuchten Tuch waschen oder abwischen. Ficus wird den Raum mit Sauerstoff sättigen und die Luft von unangenehmen Gerüchen reinigen. Es verbessert die familiären Beziehungen, beruhigt und lindert ängstliche Gedanken.

5. Lianen
Eine schöne Rebe, zum Beispiel Scindapsus, sieht in einem hängenden Pflanzgefäß gut aus. Es hat grüne, herzförmige Blätter mit gelblichen Flecken. Es ist unprätentiös und reinigt die Luft perfekt. Scindapsus wandelt faule Energie in Aktivität um. Es kann in die Küche gestellt werden.

6. Wachs Efeu
Es ist eine lockige Blume mit harten ovalen Blättern. Hat weiße, rosa oder rote Regenschirmblütenstände. Die Anlage neutralisiert negative Energie im Haus, schützt den Besitzer vor Problemen und reinigt die Luft von Mikroben.

7. Geranie
Üppige lockige Geranie hat viele medizinische Eigenschaften. Es verscheucht Motten und böse Geister, lindert Reizbarkeit, normalisiert den Schlaf und bekämpft krankheitsverursachende Bakterien. Ihre bloße Anwesenheit im Haus zieht Glück und die Erfüllung von Wünschen an. Der Duft dieser Blumen entspannt und lindert Kopfschmerzen. Wenn die Pflanze verdorrt, wird angenommen, dass eines der Haushaltsmitglieder krank wird.

8 dicke Frau
Diese Pflanze kann gedrungen oder groß sein, mit einem dicken Stamm. Es wird oft der Geldbaum genannt. Die dicke Frau hat kleine dunkelgrüne Blätter, die sich symmetrisch auf den Zweigen befinden. Sie sehen aus wie kleine Münzen. Daher wird angenommen, dass die dicke Frau in der Lage ist, materielle Güter ins Haus zu locken.

9. Sansevieria (Sprache der Schwiegermutter)
Ziemlich hohe Pflanze mit massiven, länglichen Blättern. Sie sind fest und dunkelgrün gefärbt. Sie haben auch helle Streifen in der Mitte oder weiße Flecken. Die Blume verbessert die familiären Beziehungen und bringt Harmonie. Seine Blätter sind antiseptisch, weshalb sie in der Volksmedizin weit verbreitet sind. Sansevieria-Saft wird zur Wundheilung verwendet, und die Pflanze kann auch Blut stoppen.

10. Oxalis
Diese buschige Pflanze hat eine violette Farbe. Seine Blätter ähneln einer Schmetterlingsherde. Während der Blüte erscheinen kleine weiße Regenschirmblumen darauf. Blumenzweige können sich miteinander verflechten. Oxalis-Blätter können zum Kochen verwendet werden, beispielsweise zu Salaten. Sie schmecken wie Sauerampfer. Die Pflanze verbessert die Intuition, schärft die Sinne. Es kann von denen gehalten werden, die einen Seelenverwandten treffen und auf sich aufmerksam machen möchten.


Wachsender Kohlrabikohl

Kohlrabi wird auf verschiedene Arten angebaut und gepflanzt, eine davon ist die Sämlingsmethode. In den meisten Fällen ist es bequemer, es zu verwenden als das kernlose. Sie müssen nur alle Nuancen dieser Methode kennen.

Kohlrabi-Samen werden 35 Tage vor dem Umpflanzen in offenes Gelände in einem Gewächshaus oder zu Hause in Kisten ausgesät. Um frühzeitig Pflanzen anzubauen, werden Mitte des zweiten März-Jahrzehnts Samen für Setzlinge ausgesät. In diesem Fall können Sie Anfang oder Mitte Juni reifes Gemüse erhalten.

Wenn Sie Anfang Mai Samen säen, ist es Ende Juli möglich, eine vollwertige Kohlrabi-Ernte zu ernten. Spätes Gemüse, das Anfang Oktober reift, wird von Gärtnern erhalten, wenn sie Ende Juni Samen für Setzlinge säen. Vor dem Pflanzen von Kohlrabi-Kohlsamen müssen sie vorbereitend vorbereitet werden, damit die meisten von ihnen gute, gesunde Triebe ergeben.


Fotos und Namen, Katalog, Arten, Sorten, belaubte, blühende Sorten, Zimmerpflanzen (Zimmerpflanzen), Garten

Sukkulenten haben eine sehr unterschiedliche Form und keinen gemeinsamen Ursprung. Die meisten ihrer Arten haben Rosetten, da ihre Blätter auf diese Weise dicht angeordnet sind und sie Feuchtigkeit speichern, wenn sie in trockenen Regionen in freier Wildbahn wachsen. Sie sind sehr pflegeleicht und halten unsachgemäßer Pflege problemlos stand.

Botanische Merkmale

Sukkulenten sind Pflanzen, die gut an Feuchtigkeitsmangel und direkte Sonneneinstrahlung angepasst sind. Der Begriff bezeichnet eine Reihe äußerer Anzeichen und Eigenschaften einer Pflanze, die unter dem Einfluss ähnlicher Wachstumsbedingungen erworben wurde. Es gibt Stängel- und Blattsukkulenten.

Unabhängig von der Art passen sich Sukkulenten leicht an extrem niedrige Niederschläge, ungleichmäßige Feuchtigkeitsverteilung, helles Sonnenlicht und hohe Sonneneinstrahlung sowie trockene Luft, fast vollständige Abwesenheit von Schatten, Änderungen der Tag- und Nachttemperaturindikatoren und Ton oder Stein an Böden.

Es gibt ungefähr zehntausend Sukkulenten, die verschiedenen Familien angehören und in verschiedenen Regionen wachsen, aber Ein erheblicher Teil von ihnen wird von folgenden Familien vertreten:

  • Familie der Cactaceae (Cactaceae)
  • Familienzwickel (Asclepiadaceae)
  • asphodelische Familie (Asphodelaceae)
  • Familie Crassulaceae
  • Euphorbiengewächse (Euphorbiaceae)
  • Familie Mesembryanthemaceae

Es ist zu beachten, dass alle zur Stammkategorie gehörenden Sukkulenten Wasser in einem verdickten, oft gerippten Stammteil zurückhalten können. Das Laub ist fein oder zu Dornen reduziert. Bemerkenswerte Vertreter sind Kakteen und ein bedeutender Teil der Wolfsmilcharten. Blattige Sukkulenten zeichnen sich durch Feuchtigkeitserhaltung durch dichtes und fleischiges Laub aus. Diese Kategorie umfasst hauptsächlich Aloe, Lithops, Haworthia und Echeveria.

Sukkulenten gießen

Sukkulenten sammeln Wasser in den Stielen oder Blättern, also ist es gut Dürre standhalten. Viele Arten von Sukkulenten haben auch Blätter, die kurz weichhaarig oder mit Wachs bedeckt sind. Dies verhindert, dass Feuchtigkeit verdunstet.

Von Frühling bis Herbst werden Sukkulenten gründlich gewässert, wenn der Boden trocken wird. Sie können sie nicht sprühen. Im Winter werden sie viel seltener bewässert. Bestimmte Arten von Kakteen im Winter sind wünschenswert, t = 6-8 ° C und die Unterbrechung der Bewässerung für 2-3 Monate. Andere Sukkulenten, die bei t = 12-14 ° C stehen, müssen einmal im Monat gegossen werden.

Aber Haworthia und Gastria Im Winter bei 20-22 ° C aufbewahren, ausreichend beleuchten und alle 1-2 Wochen einmal gießen.

Fotogallerie

Bilder

Dies ist auch eine Frage der reinen Vorstellungskraft. Nachfolgend finden Sie einige Fotos zur Inspiration.

Landschaften mit Bergen und Felsen

Im Folgenden werden wir mehr über Landschaften sprechen, nur über komplexere. Die Rekonstruktion der Berge, Felsen, Inseln, die im weißen Schaum der Meereswellen verloren gehen, ist relativ einfach zu erreichen. Verwenden Sie dekorative Steinschläge, Murmeln, Steine, Treibholz, Kopfsteinpflaster und deren Nachahmung von Gips.

Bach oder Wasserfall

Die Technik ist sehr beliebt - Pflanzen oder Steine ​​imitieren das Verschütten von Wasser. Diese Technik wird häufig in Blumenbeeten mit offenem Boden verwendet, wobei Bodendeckerblumen (Stiefmütterchen, Ageratum, Seifenkraut, Aubrieta, Arabis) verwendet werden. Sukkulenten erledigen den gleichen Job erfolgreich. Blaugraue Echeveria ist ideal.

Nichts hindert die verschütteten "Wellen" jedoch daran, einen anderen Farbton zu haben:

Sukkulenten können eine großartige Ergänzung zu einem Steinstrom sein:

Tiere

Beliebte Blattarten und -sorten

Nicht blühende Sukkulenten haben ein sehr dekoratives Aussehen, die erfolgreich durch relative Unprätentiösität und Ausdauer ergänzt wird.

Name der Art / SorteBeschreibung der KulturMerkmale des Anbaus
Königin Victoria AgaveNicht blühende Staude mit basaler, starr konkaver, dreieckiger Form, mit einer matten Oberfläche, dunkelgrünen Blättern mit weißlichem Rand und einem langen Dorn, der im Kreis wächstDie Pflanze ist sehr schwer zu tolerieren, wenn sie direktem Sonnenlicht sowie Temperaturen über 21-22 ° C ausgesetzt wird
Adromiscus entdecktEine dickblättrige mehrjährige Zimmerpflanze mit einer Wurzelstelle, grünlich gefleckten, dicken und flauschigen Blättern, deren Ränder eine violette Tönung habenWächst ohne direktes Sonnenlicht und Temperaturbedingungen von nicht mehr als 21 ° C.
Aloe hockenStaude Kultur mit krautigen Blättern, dargestellt durch basale, dünne, aber feste, xiphoide, hellgrüne Farbe mit spitzen Blättern, die mit kleinen und rauen Dornen bedeckt sindEine medizinische Zimmerpflanze, die keine zu kompetente und besondere, ständige Pflege benötigt
Fette FrauEine baumartige Pflanze mit einem dichten Stamm und kleinen, ovalen, saftigen, dunkelgrünen Blättern, die sich symmetrisch entlang der Zweige befindenDie Pflanze unter Innenbedingungen erfordert konstante, regelmäßige, aber ziemlich moderate Bewässerungsmaßnahmen
HaworthiaZwergartige Zimmerpflanze vom krautigen Typ mit fleischigen basalen, xiphoiden, kurzen, dunkelgrünen Blättern mit einem weißen StreifenBenötigt einen schattigen Bereich und ausreichend zeitnahe Bewässerungsmaßnahmen

Glas, Keramik, Ton, Kunststoff: Auswahl eines Behälters für die Zusammensetzung

Florarium ist ein modischer Phytodesign-Trend. Nach Meinung von Fachleuten ist es jedoch am wenigsten für eine Zusammensetzung von Sukkulenten geeignet.

  • Die Luftbewegung im Glasbehälter wird behindert. Schlechte Durchblutung ist der Hauptfeind der Sukkulenten. Darüber hinaus ist die Schaffung eines optimalen Feuchtigkeitsniveaus im Glas aufgrund fehlender Drainagelöcher einfach unmöglich. Und in diesem Fall ist nicht alles gut mit der Lichtversorgung. Die Sonnenstrahlen, die durch dickes Glas geleitet werden, können die Temperatur eines feuchten Substrats stark erhöhen. Und eine Überhitzung des Wurzelsystems führt dazu, dass die Wurzeln einfach schweißen.

  • All dies gilt gleichermaßen für Glasvasen. Das Vorhandensein eines breiten Lochs gibt keine Garantie für die langfristige Lebensdauer von Sukkulenten. Aber wenn die Wahl auf Glas fiel, kontrollieren Sie die Bodenfeuchtigkeit auf die sorgfältigste Weise!
  • Plastiktöpfe. Ziemlich akzeptables Material. Darüber hinaus können Sie mit dem modernen Sortiment an Produkten aller Formen, Farben und Größen jede kreative Idee zum Leben erwecken. Der einzige Hinweis: Achten Sie auf die Drainagelöcher in der Vase - sie müssen groß genug sein.

  • Keramik und Ton sind ideale Materialien. Wunderschöne Minigärten, Mini-Blumensträuße mit saftigen Blumen in solchen dekorativen Behältern sind am einfachsten zu halten. Hygroskopischer Ton und Keramik tragen dazu bei, optimale Feuchtigkeits- und Temperaturwerte im Substrat aufrechtzuerhalten.

Gemeinsame blühende Sukkulenten

Natürlich unterscheiden sich blühende Zierpflanzen in Innenräumen, die zur Kategorie der Sukkulenten gehören, nicht in üppiger und zu attraktiver Blüte. Dennoch, Solche Pflanzen sind bei einheimischen Amateur-Blumenzüchtern sehr beliebt.

Name der Art / SorteBeschreibung der KulturBlumenMerkmale des Anbaus
Amerikanische AgaveEine Blattstaude, deren Luftteil durch basales, grün-buntes oder monochromatisches Grün dargestellt wird, dick, mit einer Verengung im oberen Teil, harten, linear lanzettlichen Blättern, die in einem Kreis angeordnet sind und an den Rändern kleine Dornen aufweisenUnscheinbares Aussehen, grünlich-gelbe Blüten mit hohem StielWächst in einem speziellen Laub-Sand-Boden bei einer Temperatur von mindestens 8 ° C.
AdeniumEine mehrjährige baumartige Pflanze mit einem dichten Stammteil, mit starken Verzweigungen und lanzettlichen, gezackten, zerlegten, hellgrünen BlätternReichlich blühende, himbeerrot-burgunderfarbene Blüten mit blassem Pharynx, einfach und doppeltDie Pflanze muss gesprüht, relativ häufig bewässert und in einem Temperaturbereich von mindestens 12 ° C gehalten werden
Aloe buntKrautige Blattstaude mit basalem, grünem, welligem Muster, dick, sich nach oben verjüngend, harte, linear lanzettliche Blätter, die eine Blattrosette bilden und im Kreis wachsenBlüte ist ziemlich selten, dargestellt durch orangefarbene Blüten, die in Blütenständen gesammelt werdenEine unprätentiöse Art von Sukkulenten, die nur minimale Wartung erfordert
AnacampserosEine buschige, webende Zimmerpflanze, dargestellt durch dichte dunkelviolette Triebe und kleine, dichte, wässrige, symmetrisch angeordnete BlätterMittelgroße, rosafarbene Blüten auf langen und saftigen StielenBenötigt ständige Bewässerung, unbegrenzten Platz und viel Licht
ArgyrodermaMassive Rosette bestehend aus einem Paar sehr fleischiger, matter graugrüner BlätterRegelmäßig geformte, leuchtend rosa Farbe mit kleinen und dünnen BlütenblätternDie Anlage benötigt reichlich Bewässerung und hochwertige Beleuchtung.
BrigamiaPflanze mit einem dichten, niedrig wachsenden Stiel, kleinen Zweigen mit einzelnen, ovalen, länglichen BlätternDie Blüten sind gelb, klein und befinden sich auf separaten, ziemlich langen StielenDie Anlage benötigt reichlich Bewässerung und hochwertige Beleuchtung.
GraptopetalumEin stammloses Kraut mit kleinen, dichten, wässrigen, herzförmigen Blättern, die in einer rosafarbenen Rosette gesammelt sindGroße, rosa, lilienförmige Blüten auf hohen StielenDabei wird in einem Drainagesubstrat aus feinen Steinen gewachsen

Vorbereitung für die Landung

Die Herstellung eines Mini-Gartens in einem Topf mit eigenen Händen erfordert Vorbereitung. Dafür benötigen Sie:

  • Wähle einen Ort
  • Denken Sie über die Komposition nach
  • Nimm einen Topf oder einen anderen Behälter
  • Pflanzen wählen
  • Boden und Entwässerung vorbereiten
  • Dekor abholen.

Sitzplatzauswahl

Schätzen Sie die Entfernung, aus der sich der Garten in seiner ganzen Pracht öffnen wird. Je größer der Abstand, desto größer sollte die Zusammensetzung sein.

Kakteen und Sukkulenten lieben die Sonne... Sie brauchen zwei Stunden am Tag direktes Sonnenlicht, nicht weniger. Bei Lichtmangel werden die Stängel der Pflanzen gebogen.

Wenn der Garten nicht auf der Fensterbank platziert werden soll, muss die Regel eingehalten werden: Je weniger Licht, desto niedriger die Temperatur und desto trockener sollte der Boden sein.

Galerie: Mini-Garten mit Kakteen und Sukkulenten (25 Fotos)

Komposition

Die Art des Gartens hängt vom Standort ab. Wenn die Seiten gleich aussehen, erstellen Sie kreisförmige Komposition in Form einer kleinen Folie... Wenn der Blick von oben fällt, reicht eine flache "Rasen" -Struktur aus.

Die Zusammensetzung von niedrigen Sukkulenten verschiedener Formen und Farben sieht wunderschön aus.

Geeignet für einen Garten auf einer Fensterbank asymmetrische Version mit Pflanzen unterschiedlicher Höhe.

Der Stil der Komposition kann unterschiedlich sein. Es ist interessant, einen Minipark zu schaffen, Sandwege zu legen, Bänke und Spielzeug aufzustellen. Sie können eine Wüstenlandschaft mit gelbem Sand und Kakteen darstellen oder aus saftigen Bäumen und schneeweißem Ziersand einen fabelhaften Winterwald schaffen.

Auswahl der Pflanzkapazität

Bei der Auswahl eines Topfes muss die Größe der Wurzeln berücksichtigt werden. Kakteen und Sukkulenten wachsen gut in kleinen Schalen und auf Schalen.

Gärten sehen harmonisch aus, wobei die Höhe des Topfes ein Drittel der Höhe der Komposition beträgt. Selbst in einem hohen Keramiktopf entsteht eine einzigartige Landschaft, wenn ein großes Stück von einer Seite abgeschlagen wird und aus seinen Scherben Leisten einer Bergkaskade hergestellt werden.

Kaskadierende Komposition Bauen Sie, indem Sie einen in die anderen Töpfe mit unterschiedlichen Durchmessern stellen.

Mini-Gärten sehen in transparenten runden Gefäßen, Steingut und Porzellanschalen großartig aus. Es werden Behälter aus Kunststoff-, Holz- und Weidenkörben verwendet. Die Hauptsache ist, dass Löcher oder eine dicke Drainageschicht vorhanden sind, da die Wurzeln von Sukkulenten und Kakteen keine Staunässe des Bodens tolerieren.

Die Außenwände der Töpfe können zusätzlich dekoriert werden, aber die Farbe des Dekors sollte neutrale Farbtöne haben. Dies wird die Helligkeit der Blumen im Garten selbst betonen.

Pflanzenauswahl

Geeignet für einen Mini-Garten langsam wachsend Sorten. Kakteen mit Blüten und Sukkulenten mit kleinen Blättern gelten als ideal.

Der felsige Garten sieht aus wie Kakteen, Steinrosen, Haworthia und Sedum.

Unter den Steinen auf alpinen Miniaturrutschen fühlen sich dichtes Pachyphytum, eiförmiges Pachyphytum und Gasteria großartig an.

Wenn ein Sukkulentengarten im Parkstil dekoriert ist, ist das zentrale Element ein Geldbaum oder ein Baumäonium. Ein ausgezeichneter Akzent in der Zusammensetzung von untergroßen Sukkulenten sind Hochblätter Pachyphytum.

Es wird nicht empfohlen, einen gemischten Garten aus Kakteen und Sukkulenten anzupflanzen. Kakteen brauchen zur Blüte eine kühle und trockene Überwinterung. Bei häufigem Wintergießen dehnen sich die Spitzen der Kakteen aus und Blumen werden zu einer Seltenheit. Bei Sukkulenten kann eine längere Trockenheit zum Laubfall führen. Anstelle von Kakteen werden der saftigen Zusammensetzung Strapelien hinzugefügt, die Kakteen sehr ähnlich sind und mit großen Blüten in Form von Sternen blühen.

Alle Kakteen für einen Garten in einem Topf reichen aus. Kakteen unterschiedlicher Größe und Form mit Blüten des gleichen Schattens sehen toll aus. Idealerweise wird jede Probe am besten in einem einzelnen Plastiktopf mit Drainagelöchern aufbewahrt. Dies verhindert eine Verwicklung der Wurzeln. Es ist immer möglich, eine erkrankte Pflanze leicht zu entfernen und durch eine neue zu ersetzen. Sie wählen jene Kakteen, die langsam wachsen, wenige Kinder geben und wunderschön blühen. Echinofossulocactus, Astrophytum und Hymnocalycium eignen sich zum Pflanzen. Mammillaria und Chamecerius Selvestra sehen gut aus.

Boden und Entwässerung

Um eine Komposition in einem Topf zu erstellen, müssen Sie einen speziellen Boden kaufen oder selbst komponieren. Ein Substrat aus gleichen Teilen Blatthumus und Sand mit kleinen Zusätzen von Holzkohle und Blähton ist gut geeignet.
Expandierter Ton wird häufiger als Drainage verwendet, aber beim Pflanzen in ein transparentes Glasgefäß werden dekorative Kieselsteine ​​und grober Sand verwendet. Bei einer solchen Entwässerung werden Aussparungen für den Boden vorgenommen, so dass er durch die transparenten Wände der Töpfe nicht sichtbar ist.

Dekor

Kakteen und Sukkulenten passen gut zu natürlichen Materialien. Geeignet für jede Komposition:

  • Kieselsteine
  • Muscheln
  • Kieselsteine
  • trockene Zweige
  • Unebenheiten.

Die Komposition wird mit farbigem Sandpulver und dekorativen Glaselementen dekoriert.

Für einen Garten im Landschaftsstil benötigen Sie kleine Keramikfliesen, Miniaturpuppenmöbel, Spielzeug und künstliche Blumen.

Welche Sukkulenten, um zu Hause zu wachsen

Sukkulenten in Innenräumen zeichnen sich durch hervorragende dekorative Eigenschaften aus, mit denen Sie nahezu jedes Interieur dekorieren können. Sehr oft werden Sukkulenten in Räumen mit unzureichenden Beleuchtungsindikatoren gezüchtet. Es ist auch wichtig zu beachten, dass sich Sukkulenten unter Bedingungen niedriger Temperatur aktiv entwickeln können. Am bequemsten ist jedoch ein Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Erfahrene Blumenzüchter züchten solche Zierpflanzen in unmittelbarer Nähe eines Aquariums oder Innenbrunnens. Sukkulenten sind leicht zu pflegen und selbst der Mangel an angemessener Pflege kann ihr Aussehen nicht negativ beeinflussen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Innenkultur entwässerte Substrate, hochwertiges Sonnenlicht und rechtzeitiges Gießen während der gesamten Vegetationsperiode bevorzugt.

Dekorative Verwendung von Sukkulenten

Da Sukkulenten sehr unprätentiös sind, können sie zur Dekoration jedes Innenraums verwendet werden, einschließlich desjenigen, der sehr schlecht beleuchtet ist. Sukkulenten können bei niedrigen Temperaturen wachsen, aber sie liebe FeuchtigkeitAus diesem Grund können sie neben Springbrunnen und Aquarien platziert werden.

Sie wachsen an Berghängen, deshalb können sie in alpinen Hügeln gepflanzt werden, Steingärten.

Die Sukkulentengruppe besteht aus einzelnen Vertretern 40 FamilienDeshalb komponieren sie in Gewächshäusern, Gärten und Häusern auf Fensterbänken. Sie sehen toll aus, wenn sie Pools und Teiche umrahmen.

Wie man Sukkulenten pflanzt (Video)

Ball und andere volumetrisch schwebende Figuren

Dies ist eine schwierigere Aufgabe. Fertige Sukkulentenbälle kosten bei Etsy ca. 50 Euro.

Eine Kugel besteht aus Draht mit einem Durchmesser von ..., der mit demselben Netz umwickelt ist, aber nicht vollständig. Es sollte ein wenig Platz gelassen werden, damit Sie mit der Innenfläche der Kugel arbeiten können. Um die Oberfläche mit einer sehr dicken Schicht aus Moos und Kokosfasern zu bedecken, wird ein für Sukkulenten geeigneter Boden gegossen, möglicherweise lockerer. Eine Schaumkugel mit kleinem Durchmesser kann in die Mitte eingeführt werden, um Feuchtigkeit zu vermeiden und die Zusammensetzung nicht zu schwer zu machen . Schließen Sie das Raster. Sie können mit dem Pflanzen von Pflanzen beginnen.

Bäume werden nach dem gleichen Prinzip geschaffen.

Die besten Gartenarten und -sorten

Die Sukkulentenkategorie umfasst Gräser und Bäume sowie Sträucher, Weinreben und Epiphyten. Eine solche Gartenpflanze muss nicht häufig gewässert werden und ist absolut nicht pflegeleicht. Viele Sukkulenten, die für den Anbau im Freien bestimmt sind, zeichnen sich durch ihre ursprüngliche Form und ihr wunderschön gefärbtes Laub aus. Blühende Sorten sind besonders dekorativ, was sie in der Landschaftsgestaltung und bei einheimischen Amateur-Blumenzüchtern beliebt macht.

Bei der Erstellung von Gartenkompositionen werden häufig Sukkulenten aus der Familie Tolstyanka verwendet, die durch Crassula, Aichrizon oder "Baum der Liebe", Stonecrop, Kalanchoe, Echeveria oder "Steinrose", Eonum oder "ewige Pflanze" dargestellt werden. Viele bekannte Landschaftsarchitekten empfehlen die Verwendung verschiedener Arten der Verjüngung und des Sedums für die Gartendekoration., die sich nicht nur in der Form, sondern auch in der Färbung des oberirdischen Teils unterscheiden. Sorten von Wolfsmilch werden sehr häufig als Bodendecker-Ziergartenpflanzen verwendet. Eine interessante mehrstufige dekorative Komposition kann aus kriechendem Sedum hergestellt werden, das auch als ideal für die Dachgestaltung angesehen wird.

Durch den Anbau von Kaktusfeigen können Sie die Hinterhoflandschaft abwechslungsreicher gestalten und bis zum Herbst eine recht anständige Ernte an köstlichen und sehr vitaminreichen Früchten erzielen. Floristen, Blumenbeete und Alpenrutschen können harmonisch durch mehrjährige Livision ergänzt werden, die mit rosa, weißen, roten, festen und gestreiften Blüten blüht.

Der einfachste Weg, beim Erstellen einer Komposition von Bord zu gehen

Das erste, worauf Anfänger achten sollten, ist die Methode der Ausschiffung. Die einfachste und zuverlässigste Option zu Hause kann als Schaffung einer lebenden Zusammensetzung auf der Grundlage von Sämlingen angesehen werden, die von Arten in getrennten Behälterbechern gepflanzt werden.

Die Vorteile dieser Technologie liegen auf der Hand:

  1. Die Sukkulente wird zusammen mit dem "einheimischen" Boden in einen Blumentopf gepflanzt - es ist nicht erforderlich, eine Mischung auszuwählen, die für alle Bestandteile der zukünftigen Zusammensetzung gleichermaßen geeignet ist.
  2. Beim Umpflanzen ist die Pflanze keinem Stress ausgesetzt, der bei Bodenveränderungen immer mit jeder Blume einhergeht.
  3. Durch Umstellen der Tassen können Sie leicht eine geeignete Anordnung finden.
  4. Es ist einfacher, genau die Exemplare auszuwählen, die in Farbe, Form und Größe gut passen.

Kompositionen von Sukkulenten (Video)

Unter natürlichen Bedingungen werden in der mittleren Zone unseres Landes häufig viele Sukkulenten gefunden. Auf den sandigen Böden der Kiefernwälder wachsen junge Menschen, und Sie können auch blühende Sternblumen von Sedum oder Hasen-Kohl von Gold und rosa Färbung finden. Stonecrop aus der Familie Tolstyankovye ist ebenfalls weit verbreitet. Kultivierte Arten mit farbenfrohen äußeren Merkmalen sind nicht nur unprätentiös in der Pflege, sondern auch leicht zu reproduzieren und zu transplantieren und ermöglichen es auch, eine Vielzahl hochdekorativer Kompositionen zu schaffen.

Zimmerpflanzen Sukkulenten: Fotos und Namen

Das attraktive und imposante Erscheinungsbild sowie die Unprätentiösität und Ausdauer dieser Pflanzen haben sie zu einem der beliebtesten für Landschaftsarchitekten und Floristen verschiedener Spezialisierungen gemacht. Mit wenig Aufwand kann jeder, selbst ein fast absoluter Anfänger, jederzeit einen schönen Garten anlegen und seine Pracht genießen. Allerdings wissen nur wenige, welche Art von Pflanzen solche sind, welche Arten von Sukkulenten es sind. Insbesondere dafür haben wir einen Katalog mit Fotos und Namen der beliebtesten Vertreter dieser "Bruderschaft" zusammengestellt.

Agave

Diese Pflanze hat viele Sorten. Alle von ihnen gehören zu Sukkulenten, da sie "wissen", wie sie Feuchtigkeit in ihren länglichen Blättern ansammeln können. Agave von Vilmorena, Königin Victoria, Amerikanerin, alle sind verschiedene Arten derselben Familie. Sie wachsen sowohl in Süd- als auch in Mittel- und sogar in Nordamerika in trockeneren Regionen.

Agavenblätter sind länglich, spitz und fleischig. Zu Hause erfordert die Anlage eine konstante Temperaturerhaltung zwischen acht und einundzwanzig Grad Hitze, dann fühlt sich die Agave wohl. Einige Arten blühen nie, während andere selten Blütenstände auswerfen. Benötigt keine besondere Pflege, mag keine reichliche Bewässerung und saure Böden.

Brighamia

Diese erstaunliche Pflanze ist direkt mit den Campanulaceae verwandt und wird im Volksmund als Hawaiianische Palme, Vulkanpalme und Kohl am Bein bezeichnet. Das Aussehen dieses Sukkulenten ähnelt wirklich allen aufgelisteten Phänomenen. Brigamia hat einen ziemlich dichten, baumartigen Stamm und eine Krone, die wie eine echte Palme zu einer Rosette zusammengesetzt sind. Brigamia muss dank ihres dicken Stiels nicht häufig gewässert werden. Sie kann ziemlich lange Trockenperioden in der Natur und auch zu Hause völlig ohne Konsequenzen aushalten.

Sie können eine Blume im Urlaub hinterlassen und einen Monat später bei guter Gesundheit finden. Es blüht mit kleinen gelben Blüten, die wie Sterne aussehen. Die Hauptsache ist, dass die Temperatur im Raum nicht unter fünfzehn Grad Celsius fällt, sonst kann die Pflanze sterben.

Argyroderma

Der Name der Pflanze hat eine völlig logische Erklärung, weil er als "silberne Haut" übersetzt wird. Dieser Sukkulente gehört zur Gattung Aizov und wuchs ursprünglich in Südamerika, zum Beispiel in Peru sowie in Afrika und Arabien. Meistens wächst es auf sandigem oder felsigem Boden, während es überraschenderweise weiß, wie man sich im Boden vergräbt, wenn es zu heiß wird.

Diese Art von Sukkulenten ist nur eine von denen, die wie Steine ​​aussehen und auch blühen. Das heißt, wenn Sie diese lebenden Steine ​​pflanzen, können Sie das Auftreten von rosa, orange, roten oder blass lila Blütenständen erwarten. Die optimale Temperatur für die Haltung solcher Haustiere beträgt 20 bis 25 Grad, aber im Winter ist es besser, wenn es viel kühler ist, irgendwo bis zu 10 bis 15 Grad Celsius.

Crassula oder Affenbaum (Crassula arborescens)

Ein weiterer bekannter Vertreter von Sukkulenten, die fast auf der ganzen Welt bekannt sind. In der Natur kommt diese endemische Pflanze ausschließlich am Westkap und in Südafrika vor. Eine ausgewachsene Pflanze, die selbst unter normalen Bedingungen einer Stadtwohnung angebaut wird, kann bei richtiger Pflege und Beschneidung eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen.

Die dicke Frau hat einen dichten, baumartigen Stamm und dicke ledrige Blätter, die Feuchtigkeit im Inneren ansammeln. Die normale Temperatur für diesen Sukkulenten ist ziemlich hoch, ungefähr dreißig Grad, aber er kann leicht niedrigeren standhalten. Das Vorhandensein von Zugluft und Temperaturschwankungen kann die Anlage zerstören. Daher muss dies separat überwacht werden.

Guernia

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich an die blühenden Sukkulenten zu erinnern, deren Fotos und Namen ich auch gerne genauer betrachten und herausfinden möchte. Darüber hinaus hat die präsentierte Blume, die zur Familie der Asclepiadaceae gehört, so erstaunliche fremde Blütenstände, dass selbst erfahrene Reisende überrascht sind. Guernia wächst in Wildtieren nur in Arabien sowie in Süd- und Ostafrika.

Guernia blüht den ganzen Sommer bis zur Mitte und manchmal bis zum Ende des Herbstes. Er liebt helles Licht, verträgt aber nur morgens oder abends direktes Sonnenlicht, da er sonst Verbrennungen bekommen kann. Im Sommer kann es auf offenem Boden gepflanzt werden, bis die Temperatur unter 20-25 Grad fällt. Im Winter sollten Sie der Blume eine Kühle von 10-15 Grad Celsius verleihen.

Graptopetalum

Ein schöner Vertreter der Gattung Tolstyankov, geflecktes Blütenblatt oder Graptopetal, fühlt sich in städtischen Wohnungen großartig. Darüber hinaus hat dieser Neuankömmling aus Arizona keine Angst vor offenem Boden und eher niedrigen Temperaturen (10-15 Grad) im Winter.

Die Blume mag kein reichliches Gießen, selbst während des aktiven Wachstums und der Blüte. Die Feuchtigkeit sollte mäßig sein, daher müssen Sie sie nur hinzufügen, wenn der Mutterboden um ein oder zwei Zentimeter austrocknet. Diese Sukkulentenart beginnt im Mai zu blühen und endet im Juli. Bevorzugt leichte, poröse Böden und Bereiche mit diffusem Licht.

Rustikal (Senecio)

Die Wildrose gehört zur Familie der Asteraceae und hat ein so fantastisches Aussehen, dass sie eher wie grüne Finger aussieht. Diese Pflanze ist saftig. Es muss verstärkt beleuchtet werden, da es besser ist, den Topf auf die Ost- oder Westseite zu stellen.

Bei warmem Wetter muss das Grundkraut die Temperatur innerhalb von 22 bis 27 Grad halten, und im Winter ist eine sanfte Abnahme auf 10 bis 12 Grad zulässig. Die Pflanze sollte spärlich gewässert werden, wie alle Sukkulenten, sie mag keine übermäßige Feuchtigkeit. Der Boden sollte säurearm sein, dann gefällt das Grundkraut bei aktivem Wachstum.

Lithops

Mehr als drei Dutzend Arten der Gattung Lithops sind der modernen Wissenschaft bekannt, die im Volksmund "lebende Steine" genannt werden. Diese Pflanze kam aus dem felsigen Namibia, Botswana und Südafrika nach Europa. Die Pflanze hat zwei fleischige, verwachsene Blätter im Luftteil, aus denen ein Stiel wächst. Einige Arten verströmen beim Blühen einen schönen, zarten Duft.

Die Farbe der Litpos kann je nach Boden variiert werden. Die Blume ist größer als die Pflanze selbst und hat einen Lebenszyklus von zehn Tagen. Pflanzenpflege wird genauso benötigt wie bei normalen Kakteen, eine Temperatur von 22-27 Grad im Sommer und 10-15 Grad im Winter ist in Ordnung.

Sedum oder Sedum (Sеdum)

Die Sedumpflanze ist eine Sukkulentenpflanze der berüchtigten Bastardgattung, die auf Fensterbänken auf der ganzen Welt gut zurechtkommt. Sedumsaft hat ziemlich starke analgetische Eigenschaften. Die Menschen haben viele schöne Namen, zum Beispiel Hasengras oder Kohl, quietschend. Wächst auf offenem Boden fast auf der ganzen Welt. Leicht zu Hause zu kultivieren.

Viele Blumenzüchter empfehlen die Verwendung von Sedum als ampelöse, dh hängende Pflanze. Sedum liebt helles Licht und direktes Sonnenlicht hat keine Angst vor ihm. Die Pflanze sieht sehr bunt aus und hat alle Eigenschaften eines Sukkulenten. Liebt hohe Temperaturen, steinige säurearme Böden und mäßige oder schlechte Bewässerung.

Gasteria

Gasteria gelangte erst im 19. Jahrhundert direkt aus den ariden Regionen Südafrikas in die Wohnungen und Häuser der Europäer. Die Blume erhielt ihren Namen wegen der seltsamen Form der Blume, die an einen menschlichen Magen erinnert. Das lateinische Wort gasltron bedeutet "Topfbauchgefäß".

Die Blume hat ziemlich lange Blätter, schön und glatt, die eine Höhe von 20-25 Zentimetern erreichen können. Unprätentiös und pflegeleicht erfordert das Gießen wie die meisten Sukkulenten mäßig und sogar dürftig. Gasteria blüht einen Monat lang, überraschend schön, und wirft lange Stiele mit Reihen eigenartiger roter, rosa oder orangefarbener Glocken aus.

Aquarien und Gärten in der Bank

Sukkulenten und Kakteen eignen sich trotz Kritik hervorragend zum Komponieren in Glas. Besonderes Augenmerk sollte auf eine gute Drainage gelegt werden, da es in einem Glasbehälter für Sukkulenten zu feucht und hell ist - schließlich absorbiert auch gewöhnliches Glas Licht.

Die Pflege eines Gartens in einem Glas erfolgt regelmäßig, und es lohnt sich natürlich sicherzustellen, dass sich in dem Raum, in dem er steht, saubere, frische Luft ohne Staub befindet.

Und noch ein wichtiger Punkt - das Schiff sollte nicht geschlossen werden.

Pjotr ​​Lapshin, Kurator der Sukkulenten-Sammlung bei IPR RAS, kritisiert scharf Florarien und stellt fest, dass Sukkulenten für den Anbau in Glasgefäßen völlig ungeeignet sind. Lassen Sie uns ihm nicht in allem zustimmen. Geschlossene Glasbehälter sind für Sukkulenten wirklich nicht geeignet. Mittlerweile gibt es jedoch viele Schiffe, die nicht weniger spektakulär sind als geschlossene, so dass die Sukkulenten mit für sie geeigneten Bedingungen ausgestattet werden können, nämlich:

  1. Obligatorische regelmäßige Trocknung des Bodens.
  2. Gute Beleuchtung.

Darüber hinaus ist anzumerken, dass solche Kompositionen Vergnügen bereiten sollen und nicht von langer Dauer sein müssen. Eine solche Komposition ist eine gute Art, sich auszudrücken, ein tolles Geschenk oder eine vorübergehende Inneneinrichtung. In wenigen Monaten wachsen Pflanzen, sogar Sukkulenten, und selbst unter für sie geeigneten Bedingungen, und die Zusammensetzung verliert ihr Aussehen - sie hat ihre Funktionen erfüllt, Sie können die Pflanzen in andere Behälter pflanzen und eine neue Zusammensetzung in einem Gefäß erstellen.

Dekorativer Sand kann verwendet werden

Solcher Sand wird beispielsweise in der Festpreiskette oder in Geschäften für Floristen verkauft.

Varianten mit Sand sind einfach, sie erfordern keine komplexe Anordnung von Pflanzen, aber im Allgemeinen sind Zusammensetzungen "hinter Glas" aus kompositorischer Sicht recht komplex.

Wie macht man schöne Sukkulenten, wie kombiniert man? Es gibt eine Art von Menschen, die jede Form ohne spezielle Ausbildung wunderbar arrangieren können. Wenn Sie nicht einer von ihnen sind, ist es sinnvoll, sich der Literatur zuzuwenden. Es ist unmöglich, die Grundlagen der Komposition im Rahmen des Artikels zu skizzieren, daher empfehlen wir nur, was zu lesen ist:

  • David Hession: Alles über Blumenarrangements - preiswert und erschwinglich. Das Buch konzentriert sich speziell auf das Arrangieren von Schnittblumen und Trockenblumen, aber die allgemeinen Prinzipien des Arrangierens von Formen und Linien können beherrscht werden.
  • Aus dem Ausland genau zum Thema - Bücher von Deborah Lee Baldwin (Debra Lee Baldwin). Alles über Kompositionen aus Sukkulenten. Sie wurden jedoch nicht ins Russische übersetzt.

Lebende Farben

Für diejenigen, die sowohl beim Anbau von Sukkulenten und Kakteen als auch bei ihrer Anordnung Meisterschaft erlangt haben, gibt es enorme Möglichkeiten, diese Pflanzen als Farben zu verwenden. Die Farbe und Form der Pflanze sind wie Pinselstriche. Einige dieser Zusammensetzungen ähneln auch dem Freiformstricken.

Nachahmung von Landschaften und Landschaften

Die Verwendung von Häusern, Steinen, die Felsen imitieren, Miniaturbrücken macht Kompositionen mit Sukkulenten charmant, aber Sie sollten eine solche Komposition nicht ohne Erfahrung annehmen - Testversionen können so weit vom gewünschten Bild entfernt sein, dass Enttäuschungen nicht vermieden werden können. Neben einer sorgfältig durchdachten Komposition, vorzugsweise im Voraus und auf Papier, müssen Sie Geld für hochwertiges Dekor ausgeben oder natürliche Materialien dafür finden. Außerdem sollten Sie mit den ausgewählten Sukkulenten vertraut sein.

Einfacher aus Sicht der Pflanzpflanzen sind Häuser mit überwucherten Dächern:

Unten, in einem Picknickkorb, befindet sich eine Dorflandschaft, die von einer japanischen Handwerkerin zum Verkauf angeboten wurde. Sie können sehen, wie fein die Details ausgearbeitet haben:

Wie man richtig wässert und neu pflanzt

Die richtige Bewässerung hängt direkt von der Häufigkeit des Lebens des Sukkulenten ab. Während der Vegetationsperiode wird der Erdklumpen nur angefeuchtet, wenn er vollständig trocken ist. Darüber hinaus sollte reichlich Wasser vorhanden sein.

Gießen Sie diese Innenblumen nicht zu oft.

Unter natürlichen Bedingungen erhalten die meisten Vertreter von Sukkulenten Wasser in Form von Kondenswasser aus der Luft oder bei seltenen Regenfällen. Daher sind diese Pflanzen der Beimischung von Salzen fremd, die normalerweise im Grundwasser gelöst sind. Sie sollten nur mit Regen oder destilliertem Wasser bewässert werden.

Rat. Das Gießen von Sukkulenten ist mit Wasser bei Raumtemperatur besser. Dadurch kann es schnell aufgenommen werden.

Im Spätherbst und Winter, dh während der Ruhephase, müssen Sie überhaupt nicht gießen. Zu diesem Zeitpunkt werden alle Lebensprozesse stark verlangsamt und es besteht kein Bedarf an Wasser.

Es ist besser, während der Vegetationsperiode neu zu pflanzen. Als Boden wird eine Mischung aus Rasen und Blattboden (1: 1) mit Zusatz von 10% Backpulver (Perlit, Sand, Ziegelspäne) verwendet. Ein solches Substrat ist gut für Wasser und Luft.


Wie sich die Pflanze vermehrt

Die Pflanze wird alle zwei oder drei Jahre transplantiert, wenn die Hatiora noch jung ist. Während die Blume reift, werden Transplantationen seltener durchgeführt, etwa alle vier Jahre. Der Transplantatbehälter sollte nicht tief sein.

Für die Fortpflanzung reicht es aus, einen Blumenzweig in feuchtem Boden zu verwurzeln oder mit einer Lösung zu füllen. Aber nicht immer ist ein menschliches Eingreifen erforderlich, damit sich Sukkulenten vermehren können. Manchmal brechen die Zweige von selbst ab, fallen zu Boden und wurzeln darin. Bereits nach 14 bis 20 Tagen beginnt ein solcher Trieb zu wachsen. Dies bedeutet, dass es Zeit ist, es in einen separaten Topf zu pflanzen.


Pflanzenklassifikation

Innenblumen werden in zwei große Gruppen unterteilt:

  1. dekorativ laubabwerfend und
  2. wunderschön blühend.

Die ersten sind von beeindruckender Größe, Blechplatten verschiedener Typen.

Die zweite Überraschung mit schönen Knospen.

Sie können endlos über Zimmerpflanzen sprechen. Lassen Sie uns auf einige der häufigsten Typen eingehen.

Lichtliebende Pflanzen

Dies sind Blumen, für die Sonnenlicht sehr wichtig ist. Sie erfordern keine besondere Pflege und gehören nicht zum skurrilen Typ. Schauen Sie sich Beispiele an.

Abutilon

Die Pflanze ähnelt mit ihren Blättern Ahorn. Es wächst schnell und bildet einen Busch. Die Blüten sind wie chinesische Laternen geformt. Die Blütezeit reicht vom frühen Frühling bis zum späten Herbst.

Jasmin

Die Pflanze wächst nicht nur im Garten, sondern auch zu Hause. Jasmin blüht von Winter bis Frühling. Gibt einen göttlichen Duft ab, der den gesamten Raum ausfüllt. Aus dieser Anlage können Sie mit Hilfe der Fantasie Kompositionen mit Draht und Träger erstellen.

Hibiskus

Eine immergrüne Pflanze in Form eines kleinen Baumes. Liebt helles Licht, aber damit die Sonnenstrahlen gestreut werden und nicht direkt auf die Blätter fallen. Es hat viele Sorten und Hybriden. Die Blumen fallen in der Vielfalt der Farben und Frottee auf.

Kamelie

Eine exotische heimische Pflanze mit skurrilem Charakter. Die Kamelie wird 1 Meter lang und blüht von November bis Mai. Die Blüten sind groß. Mag keine direkten Sonnenstrahlen. Im Sommer darf die Pflanze in den Garten gebracht werden.

Orchidee

Es gilt als eine der wichtigsten Zimmerpflanzen. Sie ist sehr schön und erfordert besondere Aufmerksamkeit. In dem Raum, in dem die Orchideen wachsen, muss eine bestimmte Temperatur eingehalten werden. Befeuchten Sie die Luft und gießen Sie die Pflanze selbst richtig.

Passionsblume

Lockige Innenblume. Übersetzt ins Russische als Passionsblume.

Die Pflanze muss ständig beschnitten werden, dies führt zu kräftigem Wachstum und mehr Verzweigung.

Pelargonie

Hat einen zweiten gebräuchlicheren Namen - Geranie. Die Blume ist nicht skurril und wird mit der nötigen Sorgfalt das ganze Jahr über blühen. Pelargonie strahlt ein spezifisches Aroma aus, das die Luft im Raum desinfiziert.

Fuchsie

Die Pflanze hat ungewöhnliche Blüten in Form von länglichen Glocken. Nicht skurril und erfordert keine besondere Pflege. Es hat ein Detail, das es von anderen Zimmerpflanzen unterscheidet - es wirft Blätter nach der Blüte ab.

Folge

Ähnlich wie eine Innenblume - ein Veilchen. Es hat viele kleine Knospen und Blätter mit einer ungewöhnlichen Farbe.

Diese Zimmerpflanzen mögen keinen Schatten und blühen nur, wenn der Raum richtig beleuchtet ist.

Blumen und Blätter

Jede Pflanze sieht während der Blüte wunderschön aus, aber mit dekorativen Blättern sieht sie noch besser aus. Wer genau diese Arten von Blumen zu Hause haben möchte, sollte die folgenden Optionen beachten:

Anthurium

Experten auf dem Gebiet der Blumenzucht betrachten diese Pflanze als führend im Vergleich zu anderen ähnlichen Pflanzen aus der Aroid-Familie.

Anthurium ist eine tropische Blume und erfreut ihre Besitzer mit schönen Knospen und dichten Blättern, die mit einem sehnigen Muster bedeckt sind.

Es gibt verschiedene Arten, die am meisten nachgefragt werden: Scherzer, Andre, das majestätische und kristallklare Anthurium.

Er mag keine Zugluft und kann gleichzeitig nicht normal neben Heizgeräten wachsen.

Wenn er nicht genug Licht hat, benutze eine Lampe, sonst werden seine wunderschönen Blätter zerdrückt und blass. Verträgt kein Austrocknen des Bodens.

Spathiphyllum

Die Blüte dieser Pflanze ähnelt Anthurium. Es ähnelt einer Decke mit einem Kolben. Immer schön, besonders Pflanzen mit großen Blättern. Es blüht reichlich und strahlt ein angenehmes Aroma aus. Spathiphyllum liebt diffuses Licht, Wärme, hat Angst vor Zugluft und kalten Luftströmungen.

Eine tropische Liane von außergewöhnlicher Schönheit. Die Zimmerpflanze muss eine Stütze haben. Während der Blütezeit erfreut es sich mit großen Blütenständen von Blüten in Form von Sternen. Sie blühen jedes Jahr an derselben Stelle, daher wird nicht empfohlen, sie zu schneiden. Chloes Blätter sind mit einer wachsartigen Blüte und erstaunlichen Flecken in verschiedenen Größen bedeckt.

Blumen mit einer Ruhephase

Es gibt Pflanzen, bei denen der grüne Teil absterbt, und die Knollen sind den ganzen Winter über in Töpfen mit Erde. Dies wird als Ruhezeit bezeichnet. Blumen erfordern keine besondere Pflege, Sie müssen nur ihren biologischen Rhythmus kennen und berücksichtigen. Beispiele:

Ahimenez

Die Pflanze wurde in Südamerika geboren. Es blüht prächtig vom Frühling bis zum Spätherbst.

Dann verdorren die Triebe und die Wurzeln werden im Boden gespeichert.

Gloxinia

Die Blüten der Pflanze sind wie große Glocken. Es gibt viele Hybriden mit unterschiedlichem Frottee- und Variationsgrad.

Alpenveilchen

Zimmerpflanze beliebt für seine Winterblüte. Erfordert besondere Sorgfalt, anspruchsvoll. Die beliebtesten Sorten sind Decora, Cardinal, Cattleya.

Amaryllis-Pflanzen

Eine riesige Pflanzenfamilie mit Knollenwurzeln. Im Winter sind sie in Ruhe. Sie wachsen überall, besonders in den Tropen.

In Russland werden vier Arten solcher Pflanzen mit großen Blüten gezüchtet, die Lilien ähneln.

Ursprünglich aus Afrika, etwa einen halben Meter hoch. Es blüht in Form eines Regenschirms auf einem hohen Stiel. Eine helle und beeindruckende Pflanze.

Die Blume hat eine große Zwiebel, die über dem Boden hervorsteht. Der Stiel hat eine Länge von 120 cm, auf der bis zu 4 große Blüten blühen. Die Farbe variiert von dunkelrot bis reinweiß.

Hippeastrum

Die Pflanze sieht aus wie Amaryllis. Der Unterschied zwischen ihnen liegt in der Anzahl der Stiele. Hippeastrum hat viel mehr davon.

Die Blume hat einen anderen Namen - Amazonaslilie. Bei richtiger Pflege kann es zweimal im Jahr blühen.

Begonien

Die Blume ist vielen bekannt, aber nicht jeder repräsentiert das Ausmaß ihrer Vielfalt.

Es gibt ungefähr 800 bekannte Arten dieser Pflanze und ungefähr 2000 neu gezüchtete Sorten.

Sträucher wachsen schnell und Knollenarten blühen wunderschön. Begonienblätter sehen normalerweise asymmetrisch aus. Die Platte ist monochromatisch oder in hellen Flecken ausgedrückt. Völlig unprätentiös.

Usambar Veilchen

Spezielle Pflanzen, sie halten sich von anderen Blumen fern. Sie begannen im 20. Jahrhundert an Popularität zu gewinnen.

Kleine Büsche, die das ganze Jahr über blühen, nehmen nicht viel Platz ein. Sie wachsen lieber in der Sonne, haben aber auch nichts gegen hellen Schatten. Sie lieben feuchte Luft und bewässerten Boden pünktlich.

Sukkulenten

Blumen sind für diejenigen geeignet, die nicht viel Zeit für ihre Pflege aufwenden können.

Eine häufige Art von Kakteen, aber zusätzlich zu ihnen gibt es etwa 40 Familien ähnlicher Pflanzen.

Sie zeichnen sich durch fleischige Blätter aus, in denen sich Feuchtigkeit ansammelt. Einige haben bunte Blumen. Der bekannteste:

Kalanchoe... Viele Menschen kennen diese Pflanze wegen ihrer medizinischen Eigenschaften.

Guernia... Die Pflanze hat einen verzweigten Stamm mit fünf Kanten. Unterscheidet sich in Abwesenheit von Blättern. Blumen wachsen sehr schnell und haben eine überirdische Schönheit. Es gibt einen Nachteil - kein angenehmes Aroma.

Kaktus... Spezielle Pflanzen, die Aufmerksamkeit verdienen. Es sind etwa 5.000 Kakteenarten bekannt. Sie sind kompakt, erfordern kein häufiges Gießen und ruhen im Winter. Trotzdem blühen Kakteen wunderschön. Es gibt kleine Arten, die vollständig mit Blumen bedeckt sind.

Andere haben große, entzückende Knospen, wie der Dekabrist und Epiphilum.

Stapelia... Es ähnelt Guernia mit großen Blüten, die das Auge 10-12 Tage lang erfreuen.

Aloe... Eine Heilpflanze, die Feuchtigkeit in ihren Blättern ansammelt. Erreicht eine Länge von bis zu anderthalb Metern mit Stacheln an den Rändern. Nicht skurril und enthält einen heilenden Saft.


Wertvolle Tipps für den Anbau von Kohlrabi

Viele Gärtner zögern, Kohlrabi anzubauen und halten ihn immer noch für ein Gemüse aus Übersee. In der Tat ist die Agrartechnologie einfach und diese Kohlsorte wächst unter unseren klimatischen Bedingungen gut.

Tipps für den Anbau von Kohlrabi:

  • Um vom Beginn des Sommers bis zum Frost zu essen, müssen Sie verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten pflanzen. Späte werden gut bis Februar dauern.
  • Bevor Sie Haussämlinge in den Boden pflanzen, müssen Sie einige Tage aushärten.
  • Wenn nicht genügend Platz für ein Kohlrabibett vorhanden ist, kann es als Versiegelung zwischen andere Kulturen gepflanzt werden. Sie versteht sich gut mit fast allen Nachbarn.
  • Die Ernte erfolgt am besten früher, um eine Überreifung zu vermeiden. Sobald der Stängelzüchter einen Durchmesser von 7 cm erreicht, kann er gegessen werden.
  • Späte Sorten sind weniger anfällig für holzige Stängel.
  • Zur Lagerung wird die Ernte geerntet und zusammen mit der Wurzel gelegt.

Diese einfachen Tipps für den Anbau von Kohlrabi erleichtern den Prozess und helfen Ihnen, eine gute Ernte an saftigen Stielen zu erzielen.

Im Video nützliche Tipps zum Anbau von Kohlrabi


Schau das Video: Understanding Picasso, How To Read Guernica? - Smart Art History #5